Universität Koblenz-Landau
Studie zum schüchternen Verhalten bei Kindern im KiTa-Alter

Liebe Eltern,

der Eintritt und die Zeit in der KiTa sind mit vielen Herausforderungen verbunden. Ihr Kind muss oft das erste Mal seinen Platz in einer größeren Gruppe Gleichaltriger finden. Diese Anforderungen bewältigen Kinder auf unterschiedliche Art und Weise. Meistens in Abhängigkeit von den anderen Kindern in der KiTa-Gruppe, die das Einfinden mal erleichtern und mal erschweren.  

Uns interessiert, wie Kinder mit einer (aufkommenden) Schüchternheit durch ihre Familie entlastet werden können - und so einen leichteren Start in die Grundschule haben. Dazu suchen wir Eltern mit drei- bis sechsjährigen Kindern, die an einer Fragebogen-Studie teilnehmen.  

Das kommt auf Sie zu: Sie als Eltern bitten wir, einen Fragebogen über Ihr Kind und Ihren typischen Umgang miteinander in der Familie zu beantworten. Die Bearbeitung dauert zwischen 10-15 Minuten. Neben dem Logo der Universität werden Sie darüber informiert, wie viel Prozent der Umfrage Sie bereits beantwortet haben. 

Alle Daten werden anonym von der Universität Koblenz-Landau, Arbeitsbereich Pädagogik der frühen Kindheit erhoben und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir bedanken uns bereits jetzt recht herzlich für Ihre Teilnahme. 

Für jeden komplett ausgefüllten Fragebogen werden als Dankeschön 0,50 €  an „Die Arche“ gespendet, welche sich gegen Kinderarmut in Deutschland und der Schweiz durch Essens-, Lern-, Freizeit- und Familienangebote einsetzt.